Über die dbb frauen

Die dbb bundesfrauenvertretung steht im dbb seit über 50 Jahren als Marke mit starkem Wiedererkennungswert für gewerkschaftliche und fachspezifische Kompetenz. Sie ist die gewerkschaftliche Spitzenorganisation für Frauen im öffentlichen Dienst. Als eigenständige Einrichtung des dbb beamtenbund und tarifunion vertritt die dbb bundesfrauenvertretung die arbeits-, gewerkschafts- und gesellschaftspolitischen Interessen von rund 400 000 dbb frauen – und damit von rund einem Drittel der gesamten dbb Mitgliedschaft – gegenüber der Politik und den öffentlichen Arbeitgebern.

Unsere Mitglieder

Von der Polizistin bis zur Grundschullehrerin, von der Kommunalbeamtin bis zur Krankenhausangestellten, von der Forstwirtin bis zur Erzieherin – unsere Mitglieder sind vielfältig wie der öffentliche Dienest selbst. Zusammen bilden wir eine starke Gemeinschaft engagierter Frauen, die ihre Kraft aus der Vielfalt schöpft – berufspezifisch versiert, gewerkschaftlich engagiert, in Betriebs- und Personalräten fest verankert.  In den dbb Mitgliedsgewerkschaften und Landesbünden arbeiten wir parteiunabhängig, kommunal, regional und branchengenau. Daraus schöpfen wir auf Bundesebene unsere Durchschlagskraft, wenn es darum geht frauenpolitisch Wirksam zu werden.

zurück

Frauenpolitische Positionen