dbb vorsorgewerk

Aktion zum wichtigen Thema Dienst- und Berufsunfähigkeit

Besonders wer am Anfang der Karriere im Öffentlichen Dienst steht, sollte für den Fall der Dienstunfähigkeit bzw. Berufsunfähigkeit vorsorgen. Denn Staat oder Dienstherr bieten dafür keine ausreichende Versorgung.

Unter allen, die im dbb vorteilsClub vier Quizfragen zu diesem wichtigen Thema beantworten, verlost das dbb vorsorgewerk ein Apple iPad (10,2″, 9th Generation Wi-Fi 64 GB) mit Apple Pencil. (Teilnahmeschluss: 31.7.2022)

Wer sich von der Aktion zur Dienst- und Berufsunfähigkeit angesprochen fühlt und noch keine ausreichende Absicherung hat, kann dort direkt ein individuelles Vorsorgeangebot mit bis zu 5,5% Beitragsrabatt als Mitgliedsvorteil anfordern.

Zur Aktion


Wovon Sie auch träumen, machen Sie es jetzt wahr!

Gibt es etwas, dass Sie sich in diesem Sommer erfüllen wollen, Ihr finanzieller Wünsche-Spielraum erlaubt dies aber nicht kurzfristig? Dann sollten Sie einen Beamtenkredit über das dbb vorsorgewerk ins Auge fassen.

Bitte beachten: Auch die Zinsen für Ratenkredite werden nicht ewig günstig bleiben. Noch erhalten Sie ein Kreditangebot ab 1,99%* eff. Zins für Kreditsummen ab 1.000 € bis 100.000 € mit Laufzeiten von 12 bis 120 Monaten.

Jetzt Rate berechnen und online abschließen


Wenn etwas reingrätscht, hilft eine Risiko-Unfallversicherung

Jede aktive Sportart bringt ein Verletzungsrisiko mit sich. Besonders viel passiert beim Kicken auf dem Rasen: 37 % aller Sportunfälle entfallen auf den Fußball. Gut, wenn Sie Ihre eigenen Fähigkeiten realistisch einschätzen, das Verhalten von Gegnern oder das Überraschungsmoment lassen sich aber nicht vorhersagen. Ein Unfall kann dann weitreichende Folgen haben. Die finanziellen Unfallfolgen lassen sich durch eine Risiko-Unfallversicherung absichern, gleichzeitig wird man bei den Reha-Maßnahmen unterstützt.

Beim Abschluss einer Risiko-Unfallversicherung der DBV Deutsche Beamtenversicherung profitieren dbb Mitglieder und Angehörige von 3 Prozent Beitragsnachlass**. Versicherte, die im Rahmen der Tätigkeit für den Dienstherrn/Arbeitgeber körperliche Gewalt erfahren, erhalten zudem 1.000 Euro-Schmerzensgeld***.

Jetzt informieren und Beratung anfordern


Früh starten und von günstigeren Beiträgen profitieren

Viele möchten so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden leben, auch wenn sie bereits auf Pflege angewiesen sind. Wichtig zu wissen: Pflegepflichtversicherung und Beihilfe decken die Kosten nicht vollständig ab. Besonders für die ambulante Pflege kann eine größere Kostenlücke entstehen. Schließen lässt sich diese durch eine Pflegezusatzversicherung über das dbb vorsorgewerk.

Mit der Pflegevorsorge VARIO der DBV Deutsche Beamtenversicherung können Sie für den Pflegefall eine flexible Vorkehrung treffen, die auch die Besonderheiten für Beamte bei Pflegeleistungen aufgreift. Je früher man beginnt, desto günstiger sind die Beiträge. Ohne erneute Gesundheitsprüfung lässt sich das Pflegegeld erhöhen oder weitere Pflegegrade nachversichern. dbb Mitglieder und ihre Angehörigen profitieren dabei dauerhaft von 3% Beitragsnachlass** .

Jetzt informieren und Angebot anfordern


* Angaben gemäß §6a PAngV: 2/3 Beispiel: Bei einem Nettokreditbetrag von 10.000 € und einer Laufzeit von 120 Monaten erhalten zwei Drittel aller Kunden einen gebundenen Sollzinssatz von 4,01% p.a. und einen effektiven Jahreszins von 4,09%. Es sind 120 monatliche Raten zu je 101,30 € zurückzuzahlen. Der Gesamtbetrag beträgt 12.156 €. Bonität vorausgesetzt. Alle Angaben erfolgen ohne Berücksichtigung einer freiwilligen Restschuldversicherung.

** beim Neuabschluss

*** Voraussetzung: Neuabschluss einer DBV Risiko-Unfallversicherung im Aktionszeitraum. Es gilt das Antragsdatum bis spätestens 31.12.2022. Das Schmerzensgeld wird geleistet, wenn der versicherten Person während ihrer Tätigkeit für den Dienstherrn/Arbeitgeber im Öffentlichen Dienst körperliche Gewalt angetan und dies polizeilich zur Anzeige gebracht wurde.

zurück
Einkommenstabellen

Einkommenstabellen