Gegen Gewalt an Frauen

Arbeitgebende müssen Kultur des Vertrauens aufbauen

Neben finanziellen Mitteln zur Unterstützung gewaltbetroffener Frauen fordert dbb frauen Chefin Milanie Kreutz eine bundesweite Präventionsstrategie, die Arbeitgebende
einschließt.Mehr

Frauen in Führungspositionen

dbb frauen und BMFSFJ geben Startschuss für Modellprojekt „Führen in Teilzeit“

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und die dbb frauen haben sich über verbesserte Aufstiegsmöglichkeiten für Teilzeitkräfte im Bundesdienst
verständigt.Mehr

Familienpolitik

Alleinerziehende im Steuerrecht besserstellen

Die dbb frauen fordern mehr staatlichen Rückhalt für allein- und getrennterziehende Eltern sowie ein neues familienpolitisches
Leitbild.Mehr

Gleichstellung in der Arbeitswelt

Frauenberufe aufwerten – Beschäftigungsanreize schaffen

Nur mit guter Bezahlung, familienfreundlichen Arbeitsbedingungen und echten Aufstiegschancen können qualifizierte weibliche Fachkräfte für den öffentlichen Dienst gewonnen
werden.Mehr

Internationaler Tag gegen Rassismus

Neue Perspektiven für Menschen mit Migrationsgeschichte schaffen

Zum Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März 2022 plädiert die dbb frauen Chefin Milanie Kreutz für mehr Chancengleichheit im öffentlichen
Dienst.Mehr

Frauenrechte und Gleichstellung in Krisenzeiten

Ukraine-Krieg unterstreicht Dringlichkeit einer feministischen Außenpolitik

Sitzung der Hauptversammlung der dbb bundesfrauenvertretung
Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen in der Ukraine fordern die dbb frauen eine Außenpolitik, die Frauen besser vor Kriegsfolgen
schützt.Mehr

frauen im dbb