• Krankenhäuser

EKR 2022: AMEOS Klinika Hildesheim / Hameln und Osnabrück

Zurück auf Start - AMEOS legt neues Angebot vor

Wie berichtet, hat AMEOS die Zustimmung zum Traif-Kompromiss vom 18. Mai 2022 zurückgezogen und ein neues, verschlechtertes Angebot vorgelegt.

Einzig die Erhöhung für die Auszubildenden soll bei den vereinbarten um 70 Euro monatlich zum 1. Juli 2022 und nochmal 70 Euro monatlich zum 1. Juli 2023 bleiben.

Für die Tarifbeschäftigten macht AMEOS jetzt ein neues Angebot: Einmalige steuer- und sozialabgabenfreie Corona-Prämie von 1.350 Euro in Vollzeit (Teilzeitkräfte anteilig) noch in diesem Jahr. Keine prozentuale Lohnerhöhung bis mindestens 30. Juni 2023. Anhebung der Wechselschichtzulage auf 155 Euro monatlich, aber erst ab 1. Januar 2023.

Die Verhandlungskommissionen der Gewerkschaften sahen auf Grundlage dieses Angebots keine Chance der Einigung. Die GeNi ruft ihre Mitglieder dehalb zu Mitgliederversammlungen auf, um über das weitere Vorgehen zu entscheiden. Die Termine werden zeitnah mitgeteilt.

 

zurück